Urlaub mit Hund oder Katze an den idyllischsten Ferienorten

RAUS AUS DEM ALLTAG

Keine Frage: ein Haustier ist fester Bestandteil der Familie und bedeutet eine große Verantwortung. Demnach lässt es sich nur dann entspannt verreisen, wenn der vierbeinige Liebling während der Abwesenheit seiner Besitzer von liebevollen Verwandten oder befreundeten Tierliebhabern betreut werden kann. Wir haben einen noch viel besseren Vorschlag: ganz unkompliziert den Urlaub mit Hund mit TUI TRAVELStar planen und die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit dem Vierbeiner in herrlicher Naturumgebung verbringen. Für allerhöchsten Komfort sorgen hierbei unsere erstklassigen haustierfreundlichen Hotels – auch für den Urlaub mit Katze.

Unsere Insidertipps fürs Reisen mit Hund und den Urlaub mit Katze

Insbesondere der Urlaub mit Haustier will gut vorbereitet und detailliert im Voraus geplant werden. Denn nicht nur gilt es, ein haustierfreundliches Hotel auszusuchen, sondern auch bei der Wahl des Reiseziels muss man stets die Bedürfnisse der tierischen Mitreisenden im Auge behalten, ebenso wie die jeweiligen rechtlichen Bestimmungen zum Urlaub mit Hund oder Katze.

Prinzipiell gilt: je kürzer die Reisezeit und je unkomplizierter der Transport, desto erholsamer und stressfreier verläuft die Anreise für Haustier und Mensch.

Besonders empfehlenswert für den Urlaub mit Hund genau wie den Urlaub mit Katze sind daher als Reiseziele Deutschland und seine Nachbarländer wie Österreich – grandiose Naturlandschaften von der malerischen Nordseeküste bis hin zu romantischen Gewässern im Fränkischen Seenland und erhabenen Höhenzügen im Salzburger Land laden Outdoorfans und ihren Familienhund zum Herumtollen und ausgedehnten Spaziergängen ein! Beim Reisen mit einer Katze sollte man unbedingt darauf achten, dass die Samtpfote in der Ferienunterkunft genügend Abwechslung und Unterhaltung hat – Auslauf ist in einer fremden Umgebung nur mit einem Katzengeschirr möglich, da der Stubentiger sich sonst verlaufen könnte. 

Außerdem können sich Ein- und Rückreise-Regelungen für Haustiere stark unterscheiden. Bevor der Urlaub mit Hund oder Katze losgeht, sollte man deshalb frühzeitig bei der Botschaft oder dem Konsulat des Reiselandes Folgendes klären: Welche Haustierarten oder Rassen sind erlaubt? Welche Impfungen und Vorsorgebehandlungen sind vorgeschrieben? Muss der Hund einen Maulkorb tragen oder an die Leine? Ist ein Antikörpernachweis für Tollwut oder eine Quarantäne notwendig? Im Folgenden listen wir alle weiteren zu beachtenden Punkte für den Urlaub mit Haustier auf.

hund-am-see
MusterCreated with Sketch.

WANDERGLÜCK FÜR ZWEI- UND VIERBEINER

Südtirol: Unser Tipp für den Aktivurlaub mit Hund

Taubers Unterwirt Aktiv & Vitalhotel

Trentino & Südtirol, Feldthurns (Eisacktal)
7 Tage Halbpension

Rechtliche Regelungen zum Urlaub mit Hund oder Katze

EU-HEIMTIERAUSWEIS, MIKROCHIP- & IMPF-PFLICHT

Unverzichtbar für den Urlaub mit Hund sowie Reisen mit der Katze ist der EU-Heimtierausweis oder Pet Passport. Dieses Dokument ermöglicht es einem Haustier, innerhalb der EU problemlos ein- und auszureisen. Den EU-Heimtierausweis, der eine gültige Tollwutimpfung bescheinigen muss, stellt der Tierarzt aus. Die Tollwutimpfung darf erst ab drei Monaten verabreicht werden und muss 21 Tage vor der Abreise geschehen. In einigen Ländern, wie z.B. Irland, Großbritannien, Malta und Finnland ist eine Behandlung gegen den Bandwurm Echinococcus obligatorisch. 

Eine weitere zwingende Voraussetzung für das Reisen mit Hund und Katze ist seit 2011 das Chippen des Haustiers. Der Mikrochip oder Transponder zeigt den gleichen Identifikations-Code, der im EU-Heimtierausweis vermerkt ist, und ordnet das Tier damit eindeutig dem Besitzer zu. 

Bei einem Aufenthalt außerhalb der EU ist mit einer Quarantänepflicht für mehrere Wochen zu rechnen, wie zum Beispiel in Australien oder Kanada. Eine Tierkrankenversicherung mit Auslandsschutz ist auch empfehlenswert, falls das Haustier im Urlaub krank wird oder sich verletzt. Weitere Ratschläge zu Impfungen sowie Hinweise zu den jeweiligen Bestimmungen für den Urlaub mit Hund und Katze inner- und außerhalb der EU finden sich auf der Website des Deutschen Tierschutzbunds und beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Für Informationen bezüglich des Urlaubs mit Haustier außerhalb der EU ist das jeweilige Konsulat ein weiterer wichtiger Ansprechpartner. 

katze-im-koffer
MusterCreated with Sketch.

Logistische Aspekte des Reisens mit Hund und Katze

Für den Urlaub mit Hund oder Katze innerhalb Deutschlands und seiner Nachbarländer bietet sich das Reisen mit dem Auto oder Zug an. Zug- und Autoreisen erfordern für Kleintiere eine sicher verstaubare Transportbox; für größere Hunde müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln stets Leine und Maulkorb bereitgehalten werden. Bei der Deutschen Bahn fällt üblicherweise für den Vierbeiner der halbe Fahrpreis an. 

Das Haustier verträgt es meist am besten, vor einer langen Fahrt das letzte Mal zwölf Stunden im Voraus gefüttert zu werden; Tiereltern sollten sich auch um einen ausgiebigen Spaziergang oder reichlich Auslauf kümmern. Beim Reisen mit Hund und Katze gilt es darüber hinaus, immer für ausreichende Pausen, Frischluft, genügend Wasser und bei Bedarf für kleinere Snacks und Leckerlis zur Belohnung sorgen. 

Im Flieger mit dem Haustier zu verreisen, sollte man, wenn möglich, bleibenlassen. Zwar dürfen Kleintiere in einer entsprechenden Transportbox in der Kabine mitreisen und größere Haustiere in einem geeigneten Transportbehältnis im Frachtraum mitfliegen, dies setzt den vierbeinigen Liebling aber extremem Stress aus.

hund-im-auto

Hundefreundliche Hotels und passende Urlaubsdomizile für Katzen

FELLNASEN ON TOUR

Einsam gelegene Hundestrände auf Sylt, hundefreundliche Hotels in den spektakulärsten Wanderregionen Tirols und Katzen-geeignete Ferienhäuser im Spreewald mit viel Freiraum: in zahlreichen Hotels und Unterkünften in den schönsten Urlaubsregionen in der Nähe sind Spürnasen und Samtpfoten nach Voranmeldung von Herzen willkommen – wir beraten reiselustige Tierfreunde gerne! 

Stehen für den Traum-Urlaub mit Hund und Katze das Ziel und die Unterbringung fest, gibt es noch ein paar Dinge zu beachten. Zusätzlich zu allen wichtigen Dokumenten raten wir, einen Schlafkorb und eine eigene Decke für den Vierbeiner mitzubringen, um Tierhaarrückstände auf Bettwäsche und Möbeln zu vermeiden. Daneben freuen sich die Gastgeber besonders, wenn man die Pfoten seines Lieblings regelmäßig reinigt, um eine übermäßige Verschmutzung der Unterkunft zu verhindern. Um seine vierbeinigen Freunde zu beschäftigen, ohne dass die Hoteleinrichtung zu Schaden kommt, sollte man einige vertraute Gegenstände wie einen Kratzbaum und das Lieblingsspielzeug mitbringen. Ebenfalls auf die Packliste gehören das gewohnte Futter, Trink- und Fressnäpfe, und der Urlaub mit Hund und Katze wird zum tierischen Vergnügen!

katze-im-garten
MusterCreated with Sketch.

Kärntner Bergabenteuer mit Hund und Kind

OUTDOORURLAUB – TIERISCH STARKE ANGEBOTE

Alm Resort Nassfeld

Kärnten, Sonnenalpe Nassfeld (Hermagor-Pressegger See)
8 Tage All Inclusive